Foren-Übersicht » Assistenz einstellen » Arbeitsklima




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Arbeitsklima II. Freude herrscht!
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2012, 21:11 
Offline

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 12:17
Beiträge: 3
Wohnort: Zürich
Die grösste Freude gibt's dort, wo die Assies und Assis ihre besten Fähigkeiten einbringen können. Sie machen sich bestens motiviert und zuversichtlich an die Arbeit und das Resultat toppt nicht selten meine Erwartungen. Beide Parteien haben Spass und sind zufrieden. Ich kann loben. Ich mach gerne Komplimente, vor allem, wenn ich dabei die Wahrheit sagen kann. Die Assistenzpersonen erfahren Genugtuung ist sind grad noch mehr motiviert.

Aus diesem Grunde stelle ich Menschen mit ganz unterschiedlichen Interessen und Begabungen an. "Meine" Künstlerin flickt die Decke mit flippigem Blumendekor, "meine" Stylistin pflegt mich besonders schön, "mein" Medizinstudent berät mich schon mal fachmännisch und spielt nicht ungern den starken Helden (der er abgesehen davon auch wirklich ist).

Wo die Interessen einer Assistenzperson liegen, lässt sich beim Einstellungsgespräch schnell feststellen. Manchmal wird es im Laufe der Zeit erst deutlich.

Sehr, sehr deutlich sage ich beim Bewerbungsgespräch, dass ich keine Freundin und keinen Freund suche. Ich habe keine bezahlten Freundinnen, keinen bezahlten Freund. Aber ich lege grossen Wert auf ein freundschaftliches Verhältnis. - Nun scheint eine Grenze schwierig zu ziehen. Wenn sie einmal überschritten werden sollte, kann das nur in beidseitigem Einverständnis gelingen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group, Template by Lomali Solutions